< Juli 2018 August 2018  
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Stadtführung der anderen Art

von: Ratsfraktion

Eine Stadtführung der besonderen Art unternahmen SPD-Kommunalpolitiker des Sozialausschusses. Unter dem Motto „Detmold von unten“ wurde die Perspektive von obdachlosen Menschen durch Stadtführer Jörg Eibisch geschildert. Eibisch selbst war lange Jahre wohnungslos, nachdem er 1978 aus der DDR freigekauft wurde, wo er aus politischen Gründen inhaftiert war.

Weiterlesen …

Neubau des Parkhauses zwischen Finanzamt und Klinikum kurz vor dem Start

von: Ratsfraktion

Aufgrund der unbefriedigenden Parkraum- und Verkehrssituation rund um das Klinikum hat sich die SPD schon frühzeitig dafür stark gemacht, in diesem Bereich zusätzliche Stellplätze zu schaffen. Nach Untersuchung mehrerer Alternativen haben sich die politischen Gremien für einen Parkhausneubau neben dem Finanzamt entschieden.

Weiterlesen …

Was lange währt…

von: Ratsfraktion

Darauf haben die Menschen in der Innenstadt Detmolds gewartet: Vor einigen Wochen ist endlich der Startschuss für den Bau des neuen Lebensmittelmarktes am Hasselter Platz gefallen, nachdem Rat und Verwaltung die notwendigen planungs- und grundstücksmäßigen Voraussetzungen geschaffen haben.

Weiterlesen …

Jubilare geehrt

von: OV Pivitsheide-Nienhagen

Bei der letzten Ortsvereinsversammlung konnten Landrat Dr. Axel Lehmann und OV-Vorsitzender Andreas Kuhlmann zwei Jubilare für ihr langjährige Mitgliedschaft in der SPD ehren. Werner Brand und Rainer Brinkmann blicken auf eine vierzigjährige Zugehörigkeit zur SPD zurück. In seiner Laudatio ging Axel Lehman auf das Wirken beider in der SPD ein.

Weiterlesen …

SPD übernimmt Verantwortung für Detmold

von: Ratsfraktion

Der kommunale Haushalt für das kommende Jahr wird nahezu ausgeglichen sein. Eine drohende Haushaltssicherung wird dadurch vermieden. „Wir übernehmen dadurch Verantwortung zur Sicherung der Handlungsfähigkeit unserer Stadt“, so Harald Matz, Vorsitzender der SPD-Fraktion. Gerade für die SPD ist es wichtig gewesen Leistungen im sozialen wie kulturellen Bereich zu bewahren.

Weiterlesen …