Kostenlose Mitgliedschaft zum 4. Geburtstag

von Ratsfraktion

SPD beantragt Programm „Sport4Kids“

Detmold. „Das habe ich beim Sport gelernt.“ Bewegung fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch das soziale Lernen. Möglichst viele Kinder sollen deshalb aus Sicht der SPD Mitglied in einem Detmolder Sportverein werden. Die Sozialdemokraten schlagen vor, dass sich die Stadt einem Programm anschließt, das jedem Kind zum 4. Geburtstag eine kostenlose Mitgliedschaft ermöglicht.

„Sport4Kids“ lautet der Projekttitel des Programms. Zum 4. Geburtstag sollen Gutscheine in Kitas, Familienzentren oder alternativ im Bürgerbüro vergeben werden. Der Wert: bis zu 50 Euro mit denen das Kind dann ein Jahr die Kosten der Vereinsmitgliedschaft erstattet bekommt.

„Neben der Gesundheitsförderung ist Chancengleichheit ein Ziel dieses Projektes“, erläutert Rainer Friederich, SPD-Ratsmitglied im Schulausschuss und stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Alle Kindern sollen einen niederschwelligen Zugang zu den Bereichen Sport, Bewegung und informeller Bildung erhalten.

An anderen Orten, wie in Bielefeld oder Höxter, sei das Programm bereits umgesetzt und sehr erfolgreich: „Das Projekt fördert nicht nur die motorische Entwicklung der Kinder, sondern auch die Erlangung sozialer Kompetenzen wie Fairness, Rücksichtnahme, Verlässlichkeit und bietet außerdem eine frühzeitige Integrationsmöglichkeit“, sieht sich Friedrich in seiner Einschätzung auch durch Studien der Universität Bielefeld bestätigt. So würden 70 Prozent der teilnehmenden Kinder auch im Anschluss weiter Mitglied im Sportverein bleiben.

Zurück