SPD Berlebeck stellt sich neu auf

von OV Berlebeck

Beate Herzke (Schriftführerin), Harald Matz (ehm. OV-Vorsitzender), Brigitte Wegener (OV-Vorsitzende), Karl-Heinz Welge (Kassierer) und Marianne Rosenhäger (stv. Vorsitzende)

Gut 10 Monate vor den Kommunalwahlen 2020 stellt sich der SPD-Ortsvereinsvorstand Berlebeck neu auf. Gleichzeitig nominiert die Ortsvereinsversammlung ihre Kandidaten für die kommende Kommunal- und die Landratswahl.

Der SPD-Ortsverein Berlebeck hat im Rahmen einer Mitgliederversammlung erstmalig eine Frau zur neuen Ortsvereinsvorsitzenden gewählt. Harald Matz, der bisherige Ortsvereinsvorsitzende der SPD in Berlebeck, übergibt sein Amt an die bisherige Schriftführerin Brigitte Wegener. Das vakant gewordene Amt der Schriftführerin wird zukünftig von Beate Herzke wahrgenommen, die den Ortsvereinsvorstand als neues und jüngstes Vorstandsmitglied bereichern wird. Diese Neuorientierung wurde notwendig nachdem Harald Matz, der den Ortsverein als Vorsitzender über viele Jahre maßgeblich prägte, erklärt hatte, er wolle die Geschicke des Ortsvereins gern in neue, jüngere Hände geben.

Zum Vorstand gehören nach wie vor Marianne Rosenhäger als stv. Vorsitzende, Kassierer Karl-Heinz Welge und der stv. Kassierer Rainer Terp.

Als Kandidaten für die Landratswahl benennt der Ortsverein einstimmig den jetzigen Amtsinhaber Axel Lehmann, der sich für das Vertrauen bedankte und bereits seine Teilnahme am alljährlichen Neujahrsempfang der Berlebecker SPD in den Räumen der AWO Anfang März zusicherte. Als Kandidatin für die Kommunalwahl im Wahlbezirk Berlebeck/Schling wird anstelle von Harald Matz Brigitte Wegener nominiert. Sie fungiert bereits seit einigen Jahren als seine persönliche Stellvertreterin.

Die Versammlung endet mit den Plänen für das kommende Jahr. Es startet mit einem Grünkohlessen gemeinsam mit dem Ortsverein Heiligenkirchen. Der Neujahrsempfang mit dem Landrats- und dem Bürgermeisterkandidaten der SPD folgt am 8.März. Ferner ist am 8.Mai ein Schnatgang zur NABU Berlebeck mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ und anschließendem Grillen geplant. Des weiteren steht ein Besuch des neuen Wasserwerks sowie eine kleine Feierlichkeit anlässlich der baldigen Fertigstellung des Multifunktionsplatzes „Kanne“ an. Auch die beliebten Stammtischtreffen im Vereinslokal „Hotel Kanne“ sollen in regelmäßigen Abständen jeweils dienstags um 19:00Uhr stattfinden. Die genauen Termine werden zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben.

Zurück