100% SPD - 100% Detmold

von SPD-Detmold

Frank Hilker offiziell zum Bürgermeisterkandidaten gewählt

Detmold. Mit einem deutlichen Votum wurde jetzt Frank Hilker offiziell zum Bürgermeisterkandidaten der SPD-Detmold gewählt. 100% Zustimmung der Delegiertenversammlung heißt für den Ersten Beigeordneten und Kämmerer 100% für Detmold geben: „Ich möchte der Bürgermeister aller Detmolderinnen und Detmolder werden. Ich setze auf Euch und ihr könnt auf mich setzen!“

In seiner Bewerbungsrede stellte der 50-jährige geborenen Bielefelder, der seit drei Jahren in Detmold wohnt, seine politische Ziele vor und setzte dabei deutliche Akzente für eine soziale und familienfreundliche Stadt: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich neben den Megathemen Mobilität und Klimaschutz den sozialen Themen in Detmold zu widmen und diese noch stärker in den Vordergrund zu stellen. Sie sind der Markenkern der Sozialdemokratie“. Unter den fünf Überschriften „Boomtown, Lieblingsort, Familienstadt, Teamgeist und Klimabewegung“ entwickelte Hilker seine Strategie, Detmold in die Zukunft zu bewegen und zeigte dabei auch ganz konkrete Vorschläge auf, die er als zukünftiger Bürgermeister umsetzen möchte. So zum Beispiel neben einer zentralen Ansprechstelle für alle ehrenamtlichen Aktiven auch die Einrichtung einer hauptamtlichen Geschäftsführung für die Detmolder Sportvereine bei Stadtsportverband, die Ansiedlung eines Familienbüros in zentraler Lage in der Innenstadt oder die Stadtguthabenkarte zur Unterstützung des Detmolder Einzelhandels.

Frank Hilker kann dabei auf eine über 30-jährige Berufserfahrung in führenden Funktionen in der Stadtverwaltung Bielefeld und seit 2015 in Detmold als Erster Beigeordneter und Kämmerer setzen. „Das Unternehmen Stadtverwaltung mit rund 1050 Beschäftigten zu führen, ist ein wesentlicher Teil der Bürgermeisteraufgaben. Nur mit einem gut aufgestellten Verwaltungsteam sind die Herausforderungen der Zukunft zu meistern“, machte Hilker deutlich, wie er als Bürgermeister die positive Entwicklung der vergangenen Jahre mit neuen Impulsen, seinen Stärken und seinem Engagement fortsetzen will.

Die SPD-Delegiertenversammlung dankte mit langem Applaus und einem eindeutigen Wahlergebnis. Und mit Blick auf die aktuellen Geschehnisse in Hanau schloss Hilker die Delegiertenversammlung mit den Worten „Ich werde alles dafür tun, dass Detmold eine tolerante und offene Stadtgesellschaft bleibt!“

Mehr Informationen zu Frank Hilker und seinen politischen Zielen gibt es unter www.frank-hilker.de

Sie zählten zu den ersten Gratulanten: (von links) Harald Matz (SPD-Fraktionvorsitzender), Bürgermeister Rainer Heller und Andreas Kuhlmann (SPD-Stadtverbandsvorstand)

Zurück