von SPD-Ratsfraktion Detmold

SPD steht für Gespräche bereit und nimmt Anliegen auf

Häufig gibt es da mal eine Frage, man möchte Kritik loswerden oder hat ein ganz bestimmtes Anliegen. Klar, dass wir als SPD-Ratsfraktion gerne als Ansprechpartner dafür zur Verfügung stehen. Um mit Bürgerinnen und Bürgern noch leichter in den Austausch kommen zu können, bieten wir regelmäßig Sprechstunden an – seitdem dies unter Corona-Bedingungen wieder möglich ist. Während der Sommerzeit hatten wir dazu unseren Stand am Bruchberg aufgebaut.

Corinna Peter-Werner, Vorsitzende des Sozialausschusses, und Thomas Jeckel, sachkundiger Bürger, sowie die Ratsherren Kai Kottmann und Roman Post standen zu verschiedenen Terminen für Gespräche bereit. Die Palette der Anliegen war breit. Häufig waren der kommunale Nahverkehr, die Entwicklung des Britenviertels und allerhand Neues rund um die Innenstadt Thema. Für Fragen, die sich aus zeitlichen Gründen nicht im spontanen Gespräch klären lassen, liegen Vordrucke bereit. Gerne nehmen wir ihr Anliegen auf und melden uns selbstverständlich dazu zurück.

Auch in Zukunft wird unsere Dialog-Bar wieder am Bruchberg stehen. Die Termine werden vorab über die Presse bekannt gegeben. Sollte das Wetter eine Sprechstunde draußen einmal nicht zulassen, steht das SPD-Büro im 1. Obergeschoss in der Paulinenstraße 39 zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie uns weiterhin jederzeit auch außerhalb der Sprechstunden zu ihren kommunalpolitischen Anliegen kontaktieren.

Kai Kottmann und Roman Post nehmen das Anliegen einer Bürgerin auf

Zurück