Von SPD-Ratsfraktion Detmold

SPD fordert Extra-Zeit zum Lernen

Schülerinnen und Schülern unabhängig vom Geldbeutel der Eltern Gelegenheit zur Nachhilfe zugeben, ist das Ziel der SPD. Über das Landesprogramm „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ sollen Nachhilfe-Angebote an Schulen ermöglicht werden. „Wir freuen uns, dass wir so einen Beitrag leisten können, um Schülerinnen und Schüler zu fördern“, so Kai Kottmann, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.

Von SPD-Ratsfraktion Detmold

SPD will Familien entlasten

Aussetzung der Elternbeiträge für Februar gefordert

Familien in der Pandemie weiter zu entlasten ist das Ziel der Detmolder SPD-Ratsfraktion. Deswegen soll auf die Erhebung der Elternbeiträge für Februar verzichtet werden. Hintergrund ist, dass Eltern landesseitig aufgefordert wurden ihre Kinder nicht in Kitas oder OGS betreuen zu lassen.

Von SPD-Ratsfraktion Detmold

Förderprogramm für mehr Artenvielfalt

SPD setzt sich für ökologische Vielfalt ein

Nachhaltigkeit durch mehr Artenvielfalt in Detmold zu schaffen ist das Ziel eines Antrags der SPD in Detmold. Unter anderem soll das Programm zur Abgabe des Baums des Jahres ausgeweitet werden. Hier streben die Sozialdemokraten eine finanzielle Ausweitung von 6.000 € auf 10.000 € an. Somit können zukünftig mehr Bürgerinnen und Bürger einen kostenlosen Baum von der Stadt zur Selbstanpflanzung erhalten.

Von SPD-Ratsfraktion Detmold

Sonnenstrom vom Parkplatz

SPD beantragt neuartige Photovoltaikanlagen

Detmold. Die SPD-Fraktion beantragt im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Detmold „Global Nachhaltige Kommune“ den Einsatz von Photovoltaikanlagen, sogenannte Solarcarports, auf Parkplätzen zu prüfen. Ein Pilotprojekt könnte auf dem Parkplatz „Kuhkamp“ am Rande der Innenstadt realisiert werden.

Von SPD-Ratsfraktion Detmold

SPD komplettiert Fraktionsvorstand

Sozialdemokraten sehen sich gut aufgestellt

Rainer Friedrich stand als neuer Fraktionsvorsitzender bereits fest. Schon in der konstituierenden Sitzung Ende September bestimmte die SPD-Fraktion ihn einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden. Auch alle weiteren Personalentscheidungen wurden von der Fraktion einstimmig getroffen.