Von

SPD fordert Extra-Zeit zum Lernen

Schülerinnen und Schülern unabhängig vom Geldbeutel der Eltern Gelegenheit zur Nachhilfe zugeben, ist das Ziel der SPD. Über das Landesprogramm „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ sollen Nachhilfe-Angebote an Schulen ermöglicht werden. „Wir freuen uns, dass wir so einen Beitrag leisten können, um Schülerinnen und Schüler zu fördern“, so Kai Kottmann, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses.

Von

SPD will Familien entlasten

Aussetzung der Elternbeiträge für Februar gefordert

Familien in der Pandemie weiter zu entlasten ist das Ziel der Detmolder SPD-Ratsfraktion. Deswegen soll auf die Erhebung der Elternbeiträge für Februar verzichtet werden. Hintergrund ist, dass Eltern landesseitig aufgefordert wurden ihre Kinder nicht in Kitas oder OGS betreuen zu lassen.

Von

SPD will Familien stärken

Anträge zur Tagespflege und niedrigeren Elternbeiträgen

Die SPD setzt ihre familienfreundliche Linie in Detmold fort. Die Kinderbetreuung soll gestärkt und Eltern dabei gleichzeitig entlastet werden. Zu diesem Zweck hat die SPD-Fraktion zwei Anträge auf den Weg gebracht.

Von

SPD spendet Kegel-Erlös für Kita

Derzeit hat die Heidenoldendorfer Kita Margarte-Wehling-Stiftung mit den Folgen eines Wasserschadens zu kämpfen. Auch wenn dies die Arbeit momentan vor Herausforderungen stellt, richtet sich dennoch der Blick bereits nach vorne. Die zertifizierte Bewegungskita möchte ihr Konzept noch weiter verbessern, denn die Erzieherinnen um Leiterin Evelyn Möller wissen, wie wichtig Bewegung für die gesunde Entwicklung von Kindern ist: „Ein Kind lernt nur schwer rückwärts zu rechnen, wenn es nicht rückwärts laufen kann.“